01.06.2020, zum Thema Verschwörungstheorien /-glauben

Mein junger Freund Matthias, Fotograf für meinen Reiseführer und nebenbei auch Steffens Bruder, hat mir gerade diesen Link zugeschickt, und ich finde, das ist ein guter Blog Eintrag für heute.
Selbst in unserem Bekanntenkreis gibt es Hohlbirnen, die sämtlichen Verschwörungstheorien völlig unreflektiert hinterherrennen. Kritisches Verhalten an sich unterstütze ich sehr, aber gegen Dummheit ist bis jetzt leider noch kein Kraut gewachsen.
Ich wurde hier auch zugeschüttet mit Links zu absolut schwachsinningen Videos, was ich mir aber mittlerweile verbeten habe. Nun kann nicht jeder ein Akademiker sein, der bei Bedarf auch mal mit Erfolg sein Hirn nutzen kann und somit eine Chance bekommt, zwischen Fakten und Hetze zu unterscheiden.
Meine persönliche Meinung ist hierbei auch nicht wirklich relevant, ich habe auch aufgehört, mit Hohlbirnen zu diskutieren. Bei solchen Leuten wirkt die Gehirnwäsche erstaunlich effektiv, sie können die Realität völlig ausblenden! Es ist halt eher eine Art Religion, und wenn es um Glauben geht, braucht man kein Wissen mehr. Zumindest die Leute, die Wissen eh nicht verstehen würden.
Dieser Vlogger hat immerhin eine gute Reputation. Also schaut mal rein.
Für Hohlbirnen ist dieses Video natürlich eher weniger geeignet, da stehen einfach zu viele Vorurteile im Weg, aber trotzdem ist es an der Zeit, gegen derartige Tendenzen Flagge zu zeigen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

29.05.2020, jetzt geht es an die Küche

Auch die Küche bauen wir im Wesentlichen selbst. Natürlich sind die Baumscheiben, die wir als Countertops verwenden, nicht so einfach wie eine Spanplatte zu bearbeiten und einzupassen. Das Material ist vermutlich Akazie, und es ist extrem hart. Meine Sägen leiden schon an Zahnausfall. Aber es wird werden, immer positiv denken!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

26.05.2020, die Decke ist fertig

Gestern kam der Rest der Paneele für die Decke an, und ich bin dann sofort tätig geworden. Hintergrund war unter anderem, dass ein Haus keine unsichtbaren Unterverteilungen haben sollte. Ich habe mich aber trotzdem dafür entschieden, weil wir keine „Wartungsklappen“ innerhalb unserer Holzoberflächen haben wollten. Es ist aber alles dokumentiert, so dass ich bei Bedarf auch nachträglich diese Zugänge schaffen kann.
Und es war der Anschluß des Hauses ans öffentliche Stromnetz angekündigt, seit ich gestern den Vertrag unterschrieben hatte. Da eine dieser Unterverteilungen in der Decke noch sichtbar war, musste ich also schnell werden. Und siehe da, heute morgen gegen 10 Uhr kamen die Techniker von EDA. Da war die Dose nur noch halb sichtbar, und sie haben es nicht gemerkt. Nach einer weiteren technischen Abnahme, die uns 25€ kostete, wurde das Haus angeschlossen. Im Anschluss wollten die Techniker die Hauselektrik auch noch mal in Aktion testen, aber ich sagte Ihnen, dass das Kabel erst noch von meinem Elektriker im Sicherungskasten angeschlossen werden müßte (Ich hatte ja meine Kabeltrommel als Einspeisung genutzt, und man weiß ja nie, wie die Offiziellen darauf reagieren).
Also verabschiedeten sich die Techniker, und 5 Minuten später hatte ich das Haus korrekt angeschlossen.
Die Decke ist im Laufe des Tages fertig geworden, und meine Herzdame bringt parallel noch etwas Farbe ins Spiel!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

21.05.2020, jeden Tag ein wenig weiter

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

17.05.2020, Sonntags-Ausfahrt

Heute haben wir, nach dem obligatorischen Sonntagsfrühstück, den Pajero gesattelt und sind hochgefahren zum höchsten Punkt der Insel. Der Blick auf Pico war super! Und auf der anderen Seite der Blick nach Capelo. Da kann man auch nicht besser meckern!
Ein toller Sommertag! Gearbeitet haben wir aber auch, Brigitte hat gestrichen, und ich habe den Gas-Durchlauferhitzer eingebaut. Und den Rasen haben wir auch gemäht, ist schon toll, wenn die Nachbarn weit weg sind!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

16.05.2020, das Bad ist in der Endphase

Es fehlt noch die Duschabtrennung, ein paar Riemchen und einige Zierleisten. Und die Tür. Eigentlich wollten wir heute die Duschabtrennung abholen, aber statt dessen haben wir den Gas-Durchlauferhitzer und das Waschbecken und den Spiegel gekauft. Alles funktioniert und sieht noch dazu gut aus.
Mit dem nächsten Frachtschiff kommt angeblich der Rest unseres Materials. Hoffentlich, denn ab 1.6. haben wir Gäste im Haus. Ich denke, das schaffen wir!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

13.05.2020, der Jeep ist eingetauscht

Da sind die beiden neuen. Beide haben es nach Hause geschafft. Das ist auf jeden Fall schon mal in Ordnung. Kleine Minuspunkte gibt es natürlich. Brigittes Wagen war offensichtlich ein Raucherauto, also müssen wir versuchen, diesen penetranten Gestank los zu werden. Bei meinem Wagen ist es auch nicht besser, er stinkt penetrant nach Köter (oder wie auch immer diese Tiere heißen). Aber die Duftkerzen stehen bereit, alles wird gut, und die Autos scheinen zu funktionieren!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

12.05.2020, der Deal ist rund

Abrakadabra, Simsalabim, so verwandelt man einen Jeep in einen Mini-Van und einen Toyota. Brigitte wird bestimmt sehr gut mit ihrem neuen Auto leben können, es ist schick, rostfrei und außerdem Modell Sparta, nichts drin, nichts dran, was soll da kaputt gehen.
Und mein neuer Toyota in der Größe eines mittleren Flugzeugträgers ist auch genau meins!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

11.05.2020, zur Abwechslung mal was politisches

Ich kannte dieses Video bisher nicht, aber ich danke Bodo für seinen Kommentar und diesen Link!
Wie man anhand von Amerika und auch England sehen kann, gibt es ziemlich genau 51% Menschen, die weniger intelligent sind als eine Scheibe Toastbrot. Aber auch damit muss eine Gesellschaft klar kommen!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

10.05.2020, Corona Challenge

Wir wurden herausgefordert und haben geliefert!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar