07.03.2019, renovieren in D

Ich bin für 4 Wochen in Deutschland, um unserem Sohn und seiner Freundin beim renovieren ihres zukünftigen Hauses zu helfen. Das klappt zwar nicht ganz nach Plan, weil ich kurz vor der Reise einen Bandscheibenvorfall hatte, aber immerhin steht hier im Haus noch ein Rollator herum. Statt weniger Arbeit haben die beiden jetzt mehr, aber ich tue mein Bestes, wie man an der Wand sieht.
Vielleicht kann ich die Schufterei mit ein paar netten Songs auflockern, meine neue Gitarre ist gestern angekommen!


Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

27.02.2019, Sturmschäden

Der letzte schwere Sturm vor ein paar Tagen (rund 130 km/h) hat Schäden hinterlassen. Alle, die den Porto Comprido kennen, werden sich über diese Fotos sehr wundern. Die ganze Parkfläche ist weg. Einfach weg!
Auch im Haus war es sehr spannend, es hat so geblasen, dass die Dachpfannen geklappert haben und man vor Lärm kaum schlafen konnte. In Varadouro soll auch etwas zerstört worden sein, aber da waren wir noch nicht. Vielleicht morgen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

15.02.2019, Kim hat ein neues Auto

And isn´t she a beauty!
Aber Spaß beiseite, sie hat ja schon einen alten UMM, und jetzt hat sie noch einen als Erstzteilspender.
Ein kleines Problem dabei war, dass erst alle Räder fest saßen. Also mußte der Toyota tätig werden und die Büchse gewaltsam in Richtung Straße zerren. Jetzt beginnt er schon bei 35 Grad Gefälle selbstständig zu rollen.
Kim möchte daraus gerne einen Pickup-Truck bauen, und ich finde, das ist eine geile Idee!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

14.02.2019, meiner Herzdame alles Liebe zum Valentinstag!

Und das mit Blumen aus dem eigenen Garten, und auch gar nicht abgerissen!
Liebe Herzdame, bald bist du wieder zu Hause. Ich freue mich sehr auf dich!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

12.02.2019, man könnte ja mal wieder ein wenig Sonne nach D schicken

Es ist mal wieder ein sehr schöner Tag, der natürlich auch großzügig mit Arbeit gefüllt wird. Als erstes habe ich an dem Schubskarren herum geschweißt, danach bin ich in die Marina gefahren, um dort unsere neue Superluxus Silent Vacuum Toilette in Forty8 einzubauen. Das habe ich auch zur Hälfte geschafft, bis sich herausstellte, dass noch ein wichtiges Teil fehlt. Die Frischwasserpumpe. Naja, Neuland. Das Schaltpanel hat jedenfalls etliche Knöpfe, und somit ein ganzes Bündel an Kabeln, die irgendwo angeschlossen werden wollen. Das Teil ist mittlerweile bestellt.
Danach hatte ich ein Treffen mit den Technikern von unserem E-Werk. Alles ist auf dem Weg, bald habe ich Strom und Wasser. Den Baustromkasten habe ich jedenfalls heute Nachmittag auch schon montiert.
Aber jetzt habe ich Rücken und genieße 20 Grad und viel Sonne.
Muss ja auch mal sein!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

06.02.2019, vorletzter Baggertag

Auch wenn man von unten nach oben schaut, ist unser Grundstück sehr attraktiv!
Im Moment ist Chico dabei, die Fläche zu ebnen, auf der das Haus dann in Kürze stehen soll. Das Problem dabei ist, dass es einen Bereich gibt, der aus massivem Fels besteht. Morgen soll das Problem mit Hilfe des hydraulischen Hammers beseitigt werden!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

04.02.2019, Chico war fleißig

So ein Bagger schafft schon ganz gut was weg. Der Bauplatz ist jetzt annähernd bereit. Wenn ich bedenke, dass ich bei Haus 1 mit Schippe und Spitzhacke begonnen hatte…….
Und ich zahle für den Bagger 25€ die Stunde, tutto completto! Da macht es wirklich keinerlei Sinn, die Schippe zu schwingen.
Das nächste Problem ist aber leider, dass ich noch immer keine Handwerker habe. Eigentlich wollte ich das Haus komplett selbst bauen, aber meine Knochen behaupten fast täglich, dass ich langsam zu alt dafür werde. Aber erst mal abwarten, kommt Zeit, kommt Unrat!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

31.01.2019, Sonnenaufgang

Wenn man morgens schon so empfangen wird, wird es bestimmt ein toller Tag. Ich werde also gleich wieder die Kettensäge einpacken und den Baumstamm auf dem anderen Grundstück weiter zerlegen.
Danach ist dann der Unimog dran, ich habe ein neues Zündkabel angefertigt, mal schauen, ob er damit wieder auf allen sechsen läuft!

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

29.01.2019, so lässt es sich sägen!

Meine Herzdame ist in D, und beide bekämpfen wir gerade eine Grippe. Aber heute fühlte ich mich wieder in der Lage zu arbeiten. Es gibt ja auf der Baustelle noch genug zu tun. Diesmal wieder Holz machen. Der Stamm ist erstens ziemlich üppig und zweitens sehr hart. Man möchte meinen, eine gute 3 PS Kettensäge macht da kurzen Prozess, aber bei der Härte des Holzes dauert es doch ganz schön lange.
Aber bei der Aussicht ist das wirklich ein Vergnügen!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

20.01.2019, bei Tageslicht

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Heute ist mal wieder ein wirklich schöner Tag, da machen Bilder von der Baustelle auch viel mehr Sinn.Und wenn man das so sieht, kann man schon eine gewisse Vorstellung entwickeln, wie es hier in einem Jahr aussehen wird. Unser Grundstück … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar