15.01.2021, unser neues Dingi ist da

Da wir ja im Frühjahr, wenn die Umstände es zulassen, einen größeren Segeltörn unternehmen wollen, bin ich schon voll in den Vorbereitungen.
Für den Törn an die Algarve, vielleicht mit einem kleinen Umweg über Madeira und Porto Santo, wird unsere „Forty8“ noch ein wenig besser ausgestattet. Es kommt ein neues Dingi, siehe oben, ein weiteres EPIRB und ein aktives AIS.
Gerade letzteres ist mir sehr wichtig, weil ich dann auf See von der Berufsschifffahrt nicht mehr übersehen werden kann.
Ich bin schon sehr gespannt, wie sich die Dinge 2021 entwickeln werden, aber wir sind bereit!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 15.01.2021, unser neues Dingi ist da

  1. Der Obermaat sagt:

    Hi Käpt´n und Frau Brigitte,
    ein wunderschönes Dingi. Und die weise Entscheidung für ein aktives AIS. Nicht mehr: „Licht an, Segel beleuchten“, nein, gehört werden! Und das EPIRB ist auch nicht schlecht.
    Viele liebe Grüße aus Ostwestfalen, wo das Wetter schlecht ist.
    Der Obermaat und sin Fru

  2. Kerstin Wilkens sagt:

    Hallo Lutz,
    ich bin Kerstin (Schaefer). Wir haben früher zusammen „gespielt“ wenn unsere Eltern sich getroffen haben. ich weiß schon seit einiger Zeit, dass du ausgewandert bist. Jetzt sehen wir gerade einen Segler-vlog und sind tv-mäßig auf den Azoren. Ich dachte, ich melde mich einfach mal.
    Wir sind auch boat-people mit einem Trawler.
    Viele Grüße,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.