02.12.2018, professionelle Fischer

Vor einigen Tagen war ein Bericht bei NTV, dass ein großer Teil des Mülls, der in unseren Meeren treibt, von den Fischern stammt.
Jetzt hat der letzte Sturm einiges von diesem Müll an Land geworfen. Und es ist offensichtlich, dass in diesem Fall im Prinzip alles von den Fischern stammt.
Nun sind die Fischer eh eins meiner Feindbilder. Nicht nur, dass sie anscheinend kategorisch zu doof sind, ein Schiff zu führen, was mich schon oft auf See in Gefahr gebracht hat. Es ist mir ein völliges Rätsel, wie diese Idioten an ihr Patent kommen.
Sie stehlen die Meere leer, ohne sich um Fangquoten zu scheren und jetzt sind sie auch noch als die schlimmsten Umweltverschmutzer ertappt worden.
Ich habe leider momentan noch keine Idee anzubieten, was man gegen diese Verbrecher tun könnte, aber zumindest wird immer offensichtlicher, dass es an der Zeit ist, sich darüber Gedanken zu machen!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to 02.12.2018, professionelle Fischer

  1. Andreas K sagt:

    Hallo Lutz ,
    und das ist nur der Müll der schwimmt …………..
    Den anderen Müll sehen wir gar nicht …………………………
    Gruß .
    Andreas

    • lutzkolbe sagt:

      Ahoi Andreas,
      du hast Recht, was die ganze Sache noch viel schlimmer macht. Aber der mikroskopisch kleine Plastikmüll sammelt sich ja auch immer mehr in den Fischen an, wie letzthin oft in den Medien zu lesen war.
      Somit sägen die Fischer also den Ast ab, auf dem sie sitzen, und vergiften zudem ihre Kundschaft. Herzlichen Glückwunsch!
      Liebe Grüße an dich und Gabi,
      Lutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.