17.01.2013, immer noch Winter

Letztes Jahr hatten wir hier überhaupt keinen Winter, diesmal wird aber alles nachgeholt. Winter heißt hier: meist um 19 Grad, verbunden mit Wind, Regen und Nebel. Sichtweite zum Teil unter 10 Meter. Jetzt sehe ich aus dem Küchenfenster wenigstens die Ruinen gegenüber. Im Haus ist es kuschelig warm und trocken, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn es trockener und sonniger würde!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 17.01.2013, immer noch Winter

  1. Der Obermaat sagt:

     Hi Käptn,19 Grad sind immer noch besser als Schnee, wie hier, und N

    also weiter (falsche Taste) und Nebel hat was mystisches, ist doch sicher mit den Legenden der Azoren zu verbinden. Und dann wird´s spannend.
    Grüße
    Sei umarmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.