23.06.2020, Santa Maria

Nun bin ich endlich mal wieder auf See! Der Diesel sprang sofort an, aber mit meinem kaputten Faltpropeller war es trotzdem sehr schwierig, aus dem Hafen zu kommen.
Der Törn nach Santa Maria war genial, Wale und Delfine, tolles Wetter, guter Wind, und teilweise ist Forty8 über Stunden hinweg mit 6-7 Knoten über den Atlantik gerast!
Auf Santa Maria wurde ich bereits erwartet, und es war auch problemlos möglich, meine 4,5 Tonnen schwere Schönheit kurz herauszuheben und einen neuen Propeller zu montieren.
Jetzt bin ich allerdings völlig fertig, das Bett ruft.
Aber morgen ist ja auch noch eine Woche!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.