19.01.2013, Capelinhos


Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame (meiner Herzdame) kommt hier noch ein Foto vom Mars.
Nein, natürlich nicht, ich war heute auf dem Capelinhos spazieren, also auf dem Vulkan, der 1957/58 entstanden ist und den man von unserem Haus auch gut sehen kann.
Es war wirklich ein beeindruckendes Erlebnis, und wahnsinnig anstrengend noch dazu.
Es ist auch nirgendwo etwas ausgeschildert oder abgesperrt, man kann also völlig problemlos die Steilküste hinunterpurzeln, oder sich einem Bergrutsch anschließen, die hier aufgrund von Wind und Welle nicht selten vorkommen.
Trotzdem ein klares Resümee: das sollte man gesehen haben!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.